Seminar "Lieferantenerklärungen richtig ausstellen und anwenden"

24. November 2021
1 Tag
09:00 bis 17:00 Uhr
Uhrzeit
220 €

Die Europäische Gemeinschaft hat mit zahlreichen Ländern Abkommen geschlossen, durch die bei der Lieferung von Ursprungswaren Zoll-Vergünstigungen eingeräumt werden. Die Waren müssen teilweise genau definierte Fertigungsprozesse durchlaufen, um in den Genuss dieser Zollpräferenzen zu gelangen. Der Nachweis dieses Präferenzursprungs erfolgt im EU-internen Handel mit Hilfe der Lieferanten-Erklärung. Diese werden seit dem 1. Mai 2016 neu durch die Durchführungsverordnung zum Zollkodex der Union (EU) 2015/2447 geregelt.  

Lieferanten-Erklärungen gehören mit zu den am häufigsten ausgestellten Dokumenten. In diesem Seminar werden die materiellen und formellen Anforderungen für die Ausstellung von Lieferanten-Erklärungen dargestellt und anhand von praktischen Beispielen erläutert.

Inhalt:

 Die Bedeutung der Lieferanten-Erklärungen und deren rechtliche Auswirkungen

  • Überblick über die EU – Präferenzabkommen/Pan-Euro-Med-und Regionales Übereinkommen - Kumulationszonen
    • Überblick über die Ursprungsregeln
    • Regeln für die Ausstellung
    • Regeln für die Prüfung bei der Annahme von LE’s
    • Gefahren und Risiken bei Falschausstellung

 

Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme ›

Veranstalter
IHK Wiesbaden
Ort
IHK Wiesbaden Wilhelmstraße 24-26 65183 Wiesbaden
Modus
Seminar
Sie haben Fragen zu dieser Veranstaltung?
Birgit Arnold
0611 1500-186
0